Neue Kurse 2019: Infos hier  Aquajogging, Kraulraining                      

Das Jahr 2018 geht in die Vereinsgeschichte ein, als das Jahr mit der größten Einzelinvestition in unsere Turn- Sport- und Festhalle. In 4-monatiger Bauzeit wurde das über 100-jährige Hallendach für ca. 150.000 Euro saniert. Unser Finanzierungsplan wurde mit 40 Prozent Zuschuss, 40 Prozent Darlehen, einer Spende der Bürkle Stiftung in Höhe von 10.000 Euro und sehr viel Eigenleistung eingehalten. Weitere Baumaßnahmen waren die Fortsetzung des Öko-Checks mit dem Austausch der Kellerfenster und Renovierungsarbeiten an der Sportanlage mit Sicherung der Böschung zur Grundschule.
Die neue Datenschutzverordnung erforderte auch bei uns die Überarbeitung diverser Vereinsdokumente, insbesondere unser Vereins-Anmeldeformular und die Vereins-Homepage.
Mit der Digitalisierung der Vereinsaufgaben sind wir nun zukunftsfähiger. Das neue Mitglieder-Verwaltungsprogramm funktioniert sehr zuverlässig. Angeschafft wurde zudem eine Software zur Verwaltung unserer zahlreichen Sportkurse und ein Cloud-Dienst zur Speicherung von Dokumenten. Da alle Systeme über das Internet funktionieren können die Vorstandsmitglieder „von überall“ zugreifen. Dies ermöglicht eine bessere Information und erleichtert somit die Teamarbeit im Vorstand.
 
Unser sportliches Angebot ist weiterhin, dank der engagierten Übungsleiter, sehr stabil. Ebenso erfolgreich ist unser Sportkursprogramm, mit neuen Kursen und neuen Kursleitern. Vier Übungsleiter-Assistenten wurden ausgebildet, diese werden im kommenden Jahr unsere Übungsleiter unterstützen. Mit dem Thema Schwimmkurse für Kinder haben wir beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ 250 Euro als Sonderpreis gewonnen.
Die traditionelle sportliche Veranstaltung, der Lauf „Rund um den Disibodenberg“ wurde wieder hervorragend organisiert, leider war die Teilnehmerzahl rückläufig. Alle anderen Veranstaltungen, wie unsere Frühjahrsgala und Kinderfastnacht, die Flohmärkte, der Kirmesbetrieb (zum 10 ten Mal) und der Weihnachtsmarkt sind, dank der vielen ehrenamtlichen Helfer, sehr erfolgreich.
Der demografische Wandel und die Ansprüche der Gesellschaft werden auch vor unserem Verein nicht halt machen. Wir wollen darauf reagieren und uns als moderner Verein stetig weiterentwickeln. Daher führen wir am Mittwoch, den 30. Januar 2019, ein „Zukunftsforum“ durch. Jedes Mitglied ist dazu eingeladen neue Ideen einzubringen um die Zukunft unseres Vereines in Odernheim zu sichern.
Zum Jahresende bedanke ich mich wieder bei allen Vorstandsmitgliedern, Übungsleitern, Helfern und Freunden des Turnverein Odernheim für die wertvolle Vereinsarbeit. Einen besonderen Dank auch für die gute Zusammenarbeit bei den Baumaßnahmen 2018 mit den Odernheimer Unternehmen Knöbel, May, Porth und Langguth.

Besinnliche Feiertage, einen angenehmen Jahreswechsel, Gesundheit und alles Gute für das Jahr 2019

wünscht Euch Manfred Porth
 

Manfred

Liebe Mitglieder und Freunde des
TV Odernheim am Glan 1890 e.V.

 

  Mail an den TVO

17.12.2018

Banner-2017_1